Ich sehe dich

<3 Ich sehe dich <3
Danke für deine Freundschaft.
Danke für dein dasein und dein Sein.
Danke das du dich mir zeigst wie du bist.
Danke für deine Offenheit.
Danke für das sprechen deiner Wahrheit.
Danke das ich mit dir und durch dich wachsen darf.
Danke für deine Geborgenheit und Liebe.
Danke für dein berühren auf allen Ebenen.
Danke bist du ein wichtiger Teil meines Lebens.
Danke für all die Momente mit dir.
Danke für deine Zeit und die Verbindung mit dir.

Ich bin gerade so Dankbar für eine wundervolle Freundin, die mich nun ein Jahr schon sehr intensiv begleitet. Sie ist der erste Mensch nebst meinem Partner, die mich weinen und lachen gesehen hat. Sie hat mich gesehen mit all meinen Ängsten in meinen tiefst Verletzten Momente und sie hat meine Hilflosigkeit und Ohnmacht erlebt.

Ich bin ein sehr offener Mensch und viele die mich nicht so gut kennen, würde mich wohl als sehr extrovertiert einschätzen, aber eigentlich bin ich sehr introvertiert. Durch meine Ausbildung zur Hebamme musste ich lernen auf Menschen zu zugehen und « Small talk» zu betreiben, obwohl mir das überhaupt nicht entsprochen hat. Ich wusste schon da, dass es nicht immer Worte braucht, sondern dass es viel mehr darum geht diesen Raum zu halten und einen Raum für Menschen öffnen. Heute darf ich genau das Leben. Ich muss mich nicht mehr in ein Rahmen pressen lassen der mir nicht entspricht.

Ich bin so Dankbar für diese Freundschaft mit dieser Frau, weil sie genauso authentisch, offen und sich selbst ist wie ich. Sie hat es geschafft, dass ich mich ihr ganz geöffnet habe. In früheren Freundschaften war ich oft dieser Menschen, der in anderen Menschen diese Zulänglichkeit eröffnet hat. Dabei habe ich aber meine Probleme und Ängste nur mit meinem Partner geteilt.
Diese Freundschaft fordert mich aber das erste Mal auch viel mehr, weil ich erkennen muss, dass man dadurch auf viel intensiver in Verbindung ist und dadurch natürlich auf viel stärker verletzt werden kann. Aber ich weiss, dass ich keine Angst mehr vor diesem Schmerz habe und dass ich mir genauso eine authentische Freundschaft wünsche. Eine Verbindung zu einem anderen Menschen wo ich einfach mich sein darf. Egal ob ich nun glücklich, traurig oder wütend bin. Ich will einfach mich sein können und all das leben und kommunizieren dürfen was ich möchte. Danke liebst Freundin für dieses Wachsen mit dir.

Ebenfalls tut es so gut zu erkennen, dass ein Schmerz bei mir nicht  mehr Rückzug auslöst, sondern dass ich viel bewusster hinschauen kann und mich lerne mitteilen. Ich versuche mich nicht mehr anzupassen und schluckte die Wut nicht mehr herunter. Nein, ich lerne für mich einzustehen und zu kommunizieren, auch wenn es schmerzhaft und schwierig ist. Ich bleibe in der Verbindung mit diesem Menschen und gehe nicht mehr auf Distanz. Dies ist gerade so ein wundervolles Geschenk, dass ich in den letzten Tagen nochmals viel intensiver erfahren durfte.

So oft entstehen Konflikte, weil wir alle unsere eigene Wahrheit haben. Unsere Geschichten unsere Verletzungen und solange wir nicht unsere Wahrheit aussprechen und mitteilen dürfen oder können, solange entstehen Missverständnisse und Interpretationen. Danke liebe Freundin darf ich meine Wahrheit sprechen und mich sein.

Danke für dein Sein und das du mir durch deine Verbindung hilfst zu erkennen und gemeinsam wachsen zu dürfen. Danke für dein Dasein in meinen schwierigen Zeiten, wo ich genau deinen Halt benötigt habe. Danke für das mitfreuen an meinem Erfolg an meinem Sein. Danke für deinen Offenheit, dein Aussprechen und das du dich mir zeigst mit all deinen Facetten.

Ich bin gespannt wohin uns diese Verbindung noch führen wird und was wir noch alles gemeinsam meistern und erleben dürfen.

Ich umarme dich und möchte dir an dieser Stelle nochmals sagen, wie Dankbar ich bin, dass du in meinem Leben bist und das ich dich von ganzem Herzen lieb habe.

Beitragsfoto von Adriana Machado