Körperformen

Was für ein wundervolles Projekt.  – Schön-Mensch-
Genau die Botschaft die ich auch verbreite und lebe mit meinem Sein und wirken.

Schön-Mensch zeigt die unterschiedlichsten Menschenkörper in ihrer natürlichen Art. Sogenannt „unvorteilhafte Posen“ würde man wohl in der Mode & Fotografie-Welt sagen.
Aber genau das finde ich soll toll daran.
Am schönsten sind wir in unserer natürlichen und freisten Art. 
Und das geht nur wenn wir aufhören etwas kaschieren und darzustellen zu wollen. Wenn wir authentisch uns selbst sind. 

Wir haben durch die Gesellschaft, die sozialen Plattformen und Medien begonnen unrealistische und gefälschte Bilder aufrechtzuerhalten. So vieles ist mehr Schein als wirkliches sein. Schlussendlich entfernt uns das immer mehr von uns selbst und so viele Menschen haben vergessen wer sie sind und fürchten sich davor sich selbst zu begegnen.

Wenn du die Hüllen fallen lässt, dann begegnest du dir selbst.
Die Hüllen deines Schutzes, deiner Aufrechterhaltung von Stärke und Schein.
Heilung fängt da an, wo Verurteilung aufhört.
Hab den Mut ein Vorreiter zu sein und dich in deiner verletzlichsten und verwundbarsten Version zu zeigen, so gibst du anderen auch die Erlaubnis dazu.

– Isabelle Bella

Hören wir auf die Gesellschaft, andere Menschen oder Umstände dafür verantwortlich zu machen nicht uns selbst sein zu können und dürfen. Diese Erlaubnis können wir uns nur selbst geben! Es sind nicht die Menschen da draussen, die uns das alles verbauen, es sind wir selbst. Weil wir uns selbst verachten oder sogar hassen. Weil wir uns verurteilen für Taten, Worte oder Erfahrungen. Weil wir verlernt haben authentisch zu sein und vergessen haben wer wirklich sind und vielleicht auch Angst davor haben.

Warum tun wir das?
Vielleicht weil wir Angst vor unserem Potential haben?
Vielleicht auch weil wir unsere Komfortzone lieben gelernt haben.
Sogar mehr als unsere Wahrheit?  
Vielleicht weil es uns einfacher fällt Ausreden und Vorwände zu finden statt den Mut über uns hinauszuwachsen?

Wir haben verlernt uns auszuziehen. Und damit meine ich nicht die körperliche Nacktheit, sondern Nacktheit auf seelischer Ebene. Uns selbst mit Schwäche, Sanftheit und Verletzlichkeit zu begegnen. Wir wissen oft nicht wie wir mit all den negativen Gefühlen umgehen sollen, weil es uns niemand gelernt hat. Dadurch überfordert uns die Palette an unterdrückten Gefühlen, die irgendwann hochkommen.

Wenn du aufhörst dich selbst zu verurteilen, dann ist auch wieder mehr Platz für die Liebe da. Wenn du deine Erfahrungen, Fehler und Gefühle beginnst wertzuschätzen, dann findest du Dankbarkeit. Und wenn du beginnst deine Bedürfnisse auszusprechen und zu erfahren was dir Freude bereitet, dann kannst du immer authentischer werden und immer mehr deine Wahrheit leben. Wenn du deinen Gefühlen Platz und Raum in deinem Leben gibst, dann überrollen und fordern sie dich auch nicht mehr, weil sie ein Teil von dir sind und nicht mehr unterdrückt werden.

Du wirst erfahren, wenn sich dein Innen ändert, dann wirst du dein Aussen, deinen Körper auch ganz anders wahrnehmen. Sobald deine Gedanken und Gefühle sein dürfen und du Dankbarkeit und Liebe für all das empfinden kannst, dann wird sich das auch in der Wahrnehmung deines Körpers wiederspiegeln.

Hast du schon mal überlegt, dass gewisse Körperteile Anteile von deinen Gefühlen widerspiegeln?
Dass du sogar Körperregionen verurteilst Aufgrund der Ablehnung von Eigenschaften oder Gefühlen die du nicht sein möchtest?
Dass du sogar Gründe suchst um dich schlecht zu fühlen oder zu verurteilen weil es zu deiner Gewohnheit und Komfortzone geworden ist?

Wir sind nicht Nur ein Körper, eine Körperform. Wir sind immer alles. Wenn uns jemand betrachtet, dann sieht er immer das Ganze (unser Körper mit unseren Gefühlen und Gedanken). Wenn du deinen Körper betrachtest, dann siehst du darin auch deine Gedanken und Gefühle. Du siehst was du fühlst und denkst.

Deshalb ist es so wichtig, dass wir im Innern beginnen, damit unsere Hülle sich dadurch im Aussen entfalten kann.

Beitragsbild von schoen-mensch.com. Ebenfalls findet ihr Alle Bilder aus dieser Serie dort auf der Homepage.